Ebrodelta

 

Ebrodelta - Triangle Postals

 


Das Ebrodelta ist mit 330 km² Fläche das drittgrößte Feuchtgebiet im Mittelmeerraum und eines der größten Naturschutzgebiete Spaniens. Es liegt circa 180 Kilometer südlich von Barcelona an der Mittelmeer-Küste (Costa Daurada).
Hier mündet der Ebro, Spaniens größter und längster Fluß, in das Mittelmeer.

 

 


Die riesigen Reisfelder prägen das Bild im Ebrodelta. Hier werden jährlich mehr als 90.000 Tonnen Reis geerntet, das sind etwa 20% des gesamten Reisanbaus Spaniens. Eindrucksvoll sind auch die zahlreichen Vogelarten, die man im Ebrodelta beobachten kann. Von annähernd 600 Arten leben etwa 320 in dieser Region bzw. nutzen diese als Rastplatz oder Winterquartier.

 

Aussichtsturm an der Strandpromenade


Das Ebrodelta ist zudem eines der fischreichsten Gewässer Europas, unter Anglern längst für gute Fangergebnisse bekannt. Es kommen jedoch nicht nur Angler, sondern auch Ornithologen, Naturinteressierte und Gäste auf ihre Kosten, die einfach nur Entspannung und Erholung suchen.

 

Weitere Information über das Ebrodelta: www.terresdelebre.org

Vogelarten: www.seo.org/listado-aves

 
   

Impressionen

Das Wetter in Riomar

das Wetter vor Ort